Moringa-Energiekugeln

Moringa-Energiekugeln
Zutaten:
 
•    1 Tasse Haferflocken
•    1/2 Tasse Mandelbutter oder Erdnussbutter
•    1/3 Tasse Honig oder Ahornsirup
•    2 Esslöffel Moringa-Pulver
•    1/2 Tasse gemahlene Leinsamen
•    1 Teelöffel Vanilleextrakt
•    Eine Prise Salz
•    Optional: Schokoladenstückchen, getrocknete Früchte oder Nüsse

 
Zubereitung:
 
1. In einer großen Schüssel alle Zutaten vermengen.
2. Mischen Sie die Zutaten gut, bis eine gleichmäßige Masse entsteht.
3. Falls gewünscht, fügen Sie Schokoladenstückchen, getrocknete Früchte oder Nüsse hinzu und rühren Sie sie unter.
4. Die Masse für etwa 30 Minuten im Kühlschrank ruhen lassen, damit sie leichter zu formen ist.
5. Mit den Händen kleine Kugeln formen und auf einem mit Backpapier ausgelegten Tablett platzieren.
6. Die Energiekugeln für mindestens eine Stunde im Kühlschrank fest werden lassen.
 
Diese Moringa-Energiekugeln sind nicht nur eine gesunde Snackoption, sondern auch einfach zuzubereiten. Sie können je nach Geschmack und Vorlieben Zutaten anpassen. Genießen Sie Ihre selbstgemachten Moringa-Energiekugeln!

Älterer Post Neuerer Post

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Bitte beachte, dass Kommentare vor der Veröffentlichung freigegeben werden müssen